Widerrufsrecht und Rückgabe für den Verbraucher

Wenn der Kunde Verbraucher ist, kann er das Widerrufsrecht gemäß Artikel ausüben 52 ff. des Gesetzesdekrets n. 205/2006 (Verbrauchergesetzbuch) innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Verbraucher selbst oder ein vom Verbraucher benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, den physischen Besitz der Waren erwirbt, oder bei mehreren vom Verbraucher bestellten Waren über a nur bestellen und getrennt liefern, ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, den physischen Besitz der letzten Ware erlangt.
Zur Ausübung des Widerrufsrechts genügt es, uns Ihre Entscheidung zum Rücktritt vom Vertrag durch eine ausdrückliche Erklärung, beispielsweise per Einschreiben per Post an folgende Adresse, mitzuteilen: PUNTOENERGIA ITALIA SRL über Vernola, snc - 71016 San Severo (FG ) Italien, oder indem Sie auf Ihr Konto zugreifen, indem Sie auf "Zurück" klicken und alle erforderlichen Daten eingeben.
Damit der Verkäufer den Widerruf und die Rücksendung akzeptiert, müssen die Produkte innerhalb der Frist von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Datum, an dem der Kunde dem Verkäufer mitgeteilt hat, dass er vom Kauf zurücktreten möchte, zurückgesandt werden, wobei alle folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  1. Produkte müssen mit der gesamten Originalverpackung (Schachteln, Zubehör, Etiketten, Schutz usw.) zurückgesandt werden.
  2. Produkte müssen von der Kaufquittung begleitet werden;
  3. Produkte, die vom Kunden zurückgesandt werden, dürfen nicht geöffnet, verwendet oder beschädigt worden sein, sondern müssen möglicherweise gehandhabt und überprüft worden sein, um Art und Eigenschaften festzustellen.
  4. Produkte, die aufgrund der Rücksendung möglicherweise beschädigt wurden, müssen so zurückgesandt werden, wie sie vom Kunden erhalten wurden, ohne dass Änderungen, Manipulationen oder Reparaturversuche daran vorgenommen werden müssen.

Im Falle eines Rücktritts werden alle an den Verkäufer geleisteten Zahlungen (mit Ausnahme der direkten Kosten für die Rücksendung der Waren und der möglicherweise für die Barzahlung angefallenen Kosten) dem Kunden gemäß den für den Kauf gewählten Zahlungsmethoden erstattet in Bezug auf das Produkt, für das der Widerruf ausgeübt wurde. Der Verkäufer erstattet diese Zahlungen unverzüglich, spätestens jedoch binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem ihm die Entscheidung des Verbrauchers zum Rücktritt vom Vertrag mitgeteilt wurde.
Der Gewerbetreibende kann die Erstattung zurückhalten, bis er die Waren erhalten hat oder bis der Verbraucher nachgewiesen hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welche Situation zuerst eintritt (gemäß Artikel 57 des Gesetzesdekrets 206/2005) Verbrauchergesetzbuch).
Nach der Kunst. 57 absatz 2 (gesetzesverordnung 206/2005 verbrauchergesetzbuch) der verbraucher ist allein für den wertverlust der ware verantwortlich, der sich aus dem umgang mit ware ergibt, der nicht zur feststellung der art, der eigenschaften und der funktion der ware erforderlich ist.
Die Rückerstattung erfolgt auf der Grundlage der vom Kunden gewählten Zahlungsmethode und beinhaltet keine zusätzlichen Kosten für den Kunden.
Bei Nachnahme muss der Kunde die IBAN angeben, an der die angefallenen Kaufkosten erstattet werden sollen.
Die Versandkosten, die dem Verbraucher sowohl für die Versendung der Ware als auch für die Rücksendung entstehen, werden vom Verkäufer nicht erstattet.
 
Klicken Sie hier, wenn Sie eine Rückgabe vornehmen möchten, indem Sie sich in Ihrem Konto anmelden

Product added to wishlist
Product added to compare.